top of page

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!




Hier schreibe ich über Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit und Spiritualität.

Falls Dir der Beitrag gefällt, lass mir gerne ein Herz da und schreib in den Kommentaren, was Du darüber denkst.

blog-g7adce1c02_1920.jpg

Tat Twam Asi - Das bist Du!


Erkenne dich selbst - diese Worte sind anscheinend so wichtig, dass sie schon vor über 2.500 Jahren in den Apollo-Tempel von Delphi eingemeißelt wurden.


Selbsterkenntnis also. Aber wie geht das?


Eigentlich ganz einfach: Indem du in den Spiegel schaust!


Ein Spiegel zeigt uns naturgemäß das, was wir an uns sonst nicht sehen könnten. Deshalb schauen wir uns ja täglich mehrmals im Spiegel an.


Ob in uns alles passt, zeigt uns der große Spiegel des Lebens.


Unser Umfeld, unsere Lebenssituation, der Partner, Beruf, der unmögliche Chef, Menschen denen wir scheinbar zufällig begegnen und Dinge die uns (scheinbar zufällig) passieren, Missgeschicke, Unfälle…


Alles im Außen spiegelt lediglich unser Inneres wieder.


All das was wir nicht sehen können, weil wir es tief im Inneren weggepackt haben - unsere Schattenthemen!


Über unser Außen kommen sie ans Licht und so können wir sie dann im Innen heilen.


Dann - aber erst dann - verändert sich auf scheinbar magische Art und Weise auch unsere Außenwelt.


Tat Twam Asi ist einer der vier großen Leitsätze der Upanishaden - einem Text in den Veden, den indischen heiligen Schriften, verfasst etwa 800 Jahre v.Chr.


Das im Außen bist Du, so könnte man diese Sanskrit-Wörter in diesem Kontext übersetzen.


In der Bergpredigt heißt es: „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?"


Es geht hier also vor allem um Verantwortung. Selbst-Verantwortung übernehmen und nicht auf Andere zeigen, weil die Dinge so sind wie sie sind. Sie sind ja so, weil man selbst (im Inneren) so ist!


Frage dich deshalb bei allem was dir passiert: Was hat das mit mir zu tun?


Was dir das gibt, ist das Potential, dir dein Leben nach deinen Vorstellungen zu erschaffen. Schöpferkraft!




20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Morgenritual

Danke 2023

Schattenarbeit

Comments


bottom of page